Aktuell

  • JMS Schiessen

    Als nächste Disziplin der diesjährigen Jahresmeisterschaft stand das Schiessen an....
  • JMS Plauschparcour

    Nach einer langen CORONA-Pause des Vereins, begannen diesen Monat wieder...
  • GV 2020

    Die diesjährige Generalversammlung des STV Egliswil fand im Restaurant Sternen...
  • Kreisskitag 2020

    Der STV Egliswil Reiste am 16.2.2020 mit 7 motivierten Teilnehmern...
  • EasyLeague Egliswil-Waltenschwil

    Im neuen Jahr geht die Volley-Season der EasyLeague direkt weiter...
  • STV Vereinsreise 2019

    Am Donnerstag dem 10. Oktober begaben sich 8 Mitglieder des...
  • Schlussturnen

    Wie immer nach einem ETF findet das grosse Schlussturnen in...
  • JMS Bobycar

    Die Teilnahme an einem regionalen Bobycar-Rennen, nutzten wir für die...

DTV Europapark

Am ersten sonnigen Frühlingstag des Jahres (endlich!!!), am 13. April 2013, machten sich leider nur gerade 7 Mädels auf den Weg nach Deutschland in den Europapark. Während die einen den Vorabend schon in Basel genossen, fuhren die anderen erst am Sonntag in der Früh los. Überpünktlich um halb 9 reihten wir uns (die einen etwas ungeduldig) in die Wartschlange vor dem Eingangstor ein. Der Park öffnete erst um 9 Uhr. Schon dort wurden Theorien und Pläne ausgeheckt, mit welcher Achterbahn wir wohl am besten beginnen sollen und wie wir am schnellsten dorthin kommen. Den ironisch gemeinten Vorschlag, zuhinterst in den Park zu rennen wurde dann aber doch mit gelächter abgelehnt (wir sind schliesslich das ganze Jahr sehr sportlich).
Die doch erstaundlich kurzen Wartezeiten bei den Achterbahnen vertrieben wir mit Popcorn futtern und Leute beobachten (es gab echt schräge Vögel!). Nach so viel Action und Adrenalin machte sich zwischendurch auch der Hunger bemerkbar. Donuts, Waffeln, Flammkuchen, Schokofrüchte, Currywurst, Glace, und und und. Eigentlich hätten wir den Tag auch nur mit Essen verbringen können, das Angebot war riesig!
Nach dem Riverrafting und der Wildwasserbahnen mussten wir erst einmal ein sonniges Plätzchen aufsuchen, da wir alle (manche etwas mehr als andere) ziemlich durchgenässt waren.
Aufgrund eines technischen Defekts einer Achterbahn liessen sie uns sogar 2 Runden hintereinander fahren (ui das war nicht allen so geheuer). Zudem wurde man bei den Achterbahnen während der Fahrt fotografiert. Es entstanden superlustige Bilder.
Fazit des Tages: Es war ein durchaus absolut super Tag. Wir haben viel gelacht, viel gekreischt, und viel gegessen. Diejenigen die Zuhause geblieben sind, selbst schuld, es war super!
DTV Egliswil, Patrizia Sandmeier

zu den Bildern

am