Aktuell

  • JMS Plauschparcour

    Nach einer langen CORONA-Pause des Vereins, begannen diesen Monat wieder...
  • GV 2020

    Die diesjährige Generalversammlung des STV Egliswil fand im Restaurant Sternen...
  • Kreisskitag 2020

    Der STV Egliswil Reiste am 16.2.2020 mit 7 motivierten Teilnehmern...
  • EasyLeague Egliswil-Waltenschwil

    Im neuen Jahr geht die Volley-Season der EasyLeague direkt weiter...
  • STV Vereinsreise 2019

    Am Donnerstag dem 10. Oktober begaben sich 8 Mitglieder des...
  • Schlussturnen

    Wie immer nach einem ETF findet das grosse Schlussturnen in...
  • JMS Bobycar

    Die Teilnahme an einem regionalen Bobycar-Rennen, nutzten wir für die...
  • ETF Aarau

    Die besten Momente von der Frauenriege in Aarau. >>zur Galerie...

Strongmanrun 2013

Am Samstag, dem 1.Juni 2013, begaben sich drei starke Männer und eine Frau des STV Egliswil an den „Fisherman’s Friend Strongman Run“ nach Engelberg. Ein Lauf der nichts für Schwächlinge ist; es wird dreckig, anstrengend und schweissig. Geplant war ein Lauf von 20km im Engelberger Tal, beschmückt mit 30 Hindernissen wie Baumstamm-Klettern oder durch das eiskalte Gletscherwasser gehen.

Aufgrund der katastrophalen Wetterbedingungen welche die Schweiz fast überfluten liessen, wurde aus Sicherheitsgründen die Strecke halbiert. So waren es 11km zu bestreiten. Es wurde gejoggt, geklettert, geschwitzt und viel gelacht und schlussendlich gute Resultate erzielt.

Michi beendete den Lauf als schnellster Egliswiler nach 1:02h und kam auf Platz 275 von insgesamt 5349 Teilnehmern.
Lunchy kam nur 2min später nach Michi in’s Ziel & schaffte es auf den 384. Platz
Auch Marius erreichte mit seinen 1:18h ein sehr gutes Ergebnis und wurde 1138.
Sophie kam nach 1:21h in’s Ziel und wurde 89. von 1200 Frauen.
Bei der Teamwertung (EGLI-POWER nannten sich die Laufenden) schafften die vier es auf einen guten 83. Rang von insgesamt 742 Team’s.

Alle vier Läufer sind stolz auf sich, hatten sehr viel Spass während dem Run und freuen sich bereits auf nächstes Jahr, wenn es wieder heisst: Don’t Cry- Run!

zu den Bildern

am