Aktuell

  • JMS Bobbycar

    Im Rahmen der diesjährigen Jahresmeisterschaft reisten am Samstag, 29. August...
  • Bergturnfahrt

    Bergturnfahrt 5. + 6. September 2020 Bei tollem Wetter haben...
  • JMS Schiessen

    Als nächste Disziplin der diesjährigen Jahresmeisterschaft stand das Schiessen an....
  • JMS Plauschparcour

    Nach einer langen CORONA-Pause des Vereins, begannen diesen Monat wieder...
  • GV 2020

    Die diesjährige Generalversammlung des STV Egliswil fand im Restaurant Sternen...
  • Kreisskitag 2020

    Der STV Egliswil Reiste am 16.2.2020 mit 7 motivierten Teilnehmern...
  • EasyLeague Egliswil-Waltenschwil

    Im neuen Jahr geht die Volley-Season der EasyLeague direkt weiter...
  • STV Vereinsreise 2019

    Am Donnerstag dem 10. Oktober begaben sich 8 Mitglieder des...

Stronmanrun 2016 in Engelberg

Am Samstag 4. Juni um 14.00 Uhr fiel der Startschuss zum grössten Hindernislauf der Schweiz. Mit dabei das Team Egli-Power mit Lunchy, Söck, Kusi, Fabienne und Sebi.

Knapp eine Stunde vor dem Start fing es an zu regnen, was die Total knapp 7000 Läufer und Läuferinnen aber in keinster Weise störte, da man ja wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis man eh von unten bis oben nass und dreckig werden würde.

Auf den 18 Kilometern warteten 46 Hindernisse mit so klingenden Namen wir: Simi Rückwärs (Landehügel der Skisprungschatze hinauf laufen bzw. klettern), Potz Blitz (durch ein Gewirr mit unter Strom stehenden Bändern) oder auch Fango Packung (ausgiebiges Schlammbad).

Die Stimmung war zu jeder Zeit ausgelassen und feucht fröhlich im wörtlichsten Sinn!

Nach knapp 2 ½ Stunden lief Sebi als erster des Teams durchs Ziel, kurz darauf beendeten auch Lunchy, Kusi, Söck und Fabienne den Lauf und durften sich freuen diesen Lauf erfolgreich beendet zu haben.

Der Lauf bot ein sehr aussergewöhnliches Erlebnis, welches die Team Mitglieder sicher nicht so schnell vergessen werden.

zu den Bildern

Danke Lunchy für den Bericht.

am